Beginn einer speziellen Reise durch Islands Naturlandschaften. Offroad garantiert. Offroad Island | © 4x4-Exploring GmbH

Island Camptour - Tour 2024 Ausgebucht

Land geformt aus Feuer und Eis, Heimat der Elfen und Trolle, Insel der tausend Furten!

Anmelden

Reiseroute

Anreise

1. -3.Tag

Treffpunkt in Dänemark im Fährhafen. Verladen auf die Fähre der. Danach verbringen wir 2 Tage auf dem Schiff. 

Das Abenteuer Island beginnt in Dänemark im Hafen. Die Expeditionsfahrzeuge versammeln sich für das Offroad Abenteuer Island | © 4x4 Exploring GmbH

Auftanken, auffüllen.. los geht's in die Wildnis

4. Tag

Ankunft in Seydisfjördur und danach gemeinsames Einkaufen von Lebensmittel für unterwegs. Da es lange hell ist fahren wir noch ein Stück bis ein schöner Nachtlagerplatz gefunden ist.

Beim durchqueren der Täler immer wieder wilde Bächer, die für einen spritzigen Spass sorgen. Offroad Island.  | © 4x4 Exploring GmbH

Grob geht es weiter aber etwas Wellness schadet nicht

5.-10. Tag

Die grobe Offroadtour führt uns über die Askja nach Norden zum Myvatn und weiter nach Akureyri. Dort besuchen wir das hübsche Städtchen, sitzen draussen beim Kaffee und kaufen das eine oder andere ein. Weiter geht die Fahrt zum Hot Pot von Laugafell und über die Gletscherrouten bis nach Hrvellir, welches in jedem Reiseführer zu finden ist. Nur langsam kommen wir voran auf der Fahrspur, welche von radgrossen Felsblöcken gesäumt ist. Der Besuch der Lavatunnel lässt die anstrengende und fahrtechnisch knifflige Passage rasch vergessen. Wir erreichen die Hauptstadt Reykjavik.

Ein natürlicher Hot pot eingebettet mitten in einer grüner Landschaft. Erholung gehört auf einer Offroadtour Island dazu. | © 4x4 Exploring GmbH

Pause in Reykjavik

11. Tag

Der ganze Tag steht zur freien Verfügung um Reykjavik auf eigene Faust zu erkunden, den Tag zu geniessen, Souvenirs einzukaufen und durch die Strassen zu schlendern . Am Abend treffen wir uns wieder zum gemeinsamen Abendessen.

Wilde Natur auch im Meer in dem ein Wal zu sehen ist. Offroad Island | © 4x4 Exploring GmbH

Spektakulär geht es weiter Richtung Norden

12.-16. Tag

Wir verlassen die Zivilisation und fahren nach Norden. Kurz hinter Pingvellir heisst es wieder Offroad: Schotterpisten schütteln uns durch. Wir sind auf dem Weg nach Norden, nahe vorbei am Langjökull, bald sehen wir die Gischt von Strokkur und Gullfoss. Nach anstrengender Fahrt durch gigantische Landschaften zwischen Langjökull und Hofsjökull zieht unser Konvoi über eine spektakuläre Offroadstrecke südlich des Gletschers vorbei. Manchmal ist diese Strecke noch lange vom Schnee bedeckt, eventuell auch nicht befahrbar, aber ein Versuch ist es allemal wert. Auch die Isländer wissen meist nicht genau, ob dieser Abschnitt schon befahrbar ist oder nicht. Eigentlich wird der Weg nicht mehr benötigt und ist nur noch mit guten Ortskenntnissen und GPS- Daten zu finden. Keine Piste mehr, nur noch hin und wieder ein abgebrochener Wegpfahl erinnert an die alte Verbindungsstrecke. Grosse Flüsse müssen durchquert werden und weiter geht die Fahrt in den Süden durch atemberaubend schöne und wilde Regionen. Wenn die Sonne scheint, leuchtet alles Grün der schwarzen Wüste, tolle Fotoaufnahmen sind garantiert. Schöne Camps mitten in moosgrünen Schluchten, Gletschereis zum Berühren nah. Dies sind unsere Begleiter auf dem Weg nach Süden.

Das Verkehrsschild ist keine Warnung sondern ein Programm. Wasserdurchfahrt ist nicht selten und macht viel Spass. Offroad Island | © 4x4 Exploring GmbH

Reiseabschuluss

17.-19. Tag

Wir erreichen Seydisfjördur und verladen wieder auf die Fähre der Smyril Line. Nach zwei Tagen kommen wir in Dänemark an und treten die individuelle Heimreise an.

Am Bord der Fähre fehlt es an nichts und ist sehr entspannend beim Sonnenuntergang. Offroad Island | © 4x4 Exploring GmbH
  • Die nächste Reise findet am 23. Juli – 10. August 2024 (Dauer 19 Tage) statt.
    Ausgebucht im 2024

  • Preise
    Pro Person bei 2 Reisenden im Fahrzeug CHF 6`300.-
    Alleinreisende CHF 8`800.-

    Rabatte
    Stammkunden, welche bereits einmal eine Reise mit uns gemacht haben, erhalten 10% Rabatt.
    5% Frühbucher- Rabatt bei einer Buchung bis 9 Monate vor der Abreise. 
    ACS Mitglieder erhalten zusätzlich 5% Rabatt, www.acs.ch

  • Land geformt aus Feuer und Eis, Heimat der Elfen und Trolle, Insel der tausend Furten!

    Offroad-Tour durch Island, die Feuerinsel im Nordatlantik. Geprägt von klimatischen Extremen, gigantischen Gletschern wie dem Vatnajökull und leuchtend grünen Landschaften umgeben von endlosen schwarzen Steinwüsten im Hochland. Beeindruckende Hochlandpisten, zischende Geysire, fauchende Steinkegel und zum Baden einladende Hot Pots wie in Laugafell. Island ist auf jeden Fall eine Offroad-Reise wert!

    Wir bringen Sie zu traumhaften Insider-Plätzen, wo normale Touristen nicht hinkommen. Unzählige, teils reißende Flüsse sind auf unseren vom Massentourismus verschonten Pfaden zu befahren. In nahezu unberührter Natur schlagen wir unser Lager auf. Traumhaft diese Stille, unser Blick schweift in die endlose Weite des Hochlandes.
    Soviel zu diesem Abenteuer: Wir durchqueren das Hochland zweimal abseits der Straße und besuchen sowohl bekannte als auch unbekannte Orte. Ein Besuch in Reykjavik gehört natürlich auch dazu. 2 Strecken sind sehr anspruchsvoll zu fahren und führen in die Nähe von Gletschern und durch fast unberührtes Hochland. Wir besuchen auch Orte, die nur Insider finden und übernachten grundsätzlich abseits der Touristenströme.

    Um flexibel zu bleiben, haben wir nur in Reykjavik feste Hotelbuchungen. Je nach Lust und Laune oder auch Wetterkapriolen passen wir die Routenwahl an.Nach über 16 Jahren und mehr als 10 erfolgreichen Touren verfügen wir über ein gutes Netzwerk in Island. So wird jede Tour immer wieder zu einem neuen Highlight.

    Fahrzeugausstattung
    Mindestens AT-Reifen mit 6mm Restprofiltiefe auf dem Geländewagen, besser wären MT-Reifen.Schnorchel ist zwingend, da es auf unseren Routen durchaus Wassertiefen bis zu 1 Meter geben kann.
    Wir empfehlen die Montage eines Unterfahrschutzes.

    Hinweis Fährbuchung
    Bei unseren Touren mit Fährbuchung ist eine Überhöhe bis 2,5m und eine 2-Bett-Aussenkabine standardmässig im Preis enthalten.
    Sollte Ihr Fahrzeug nicht höher als 1.9m sein und/oder Sie eine Innenkabine wünschen, passen wir den Preis selbstverständlich an.


    Hunde
    Auf diese Tour können keine Hunde mitgenommen werden.

    Mindest- resp. Maximalteilnehmerzahl: 3 resp. 6 Fahrzeuge
    Buchungsschluss ist 3 Monate vor Abreise

  • Leistungen von 4x4 Exploring

    • Deutschsprachige Reiseleitung mit Guide Roli Vogel.
    • Ein vollausgerüstetes Begleitfahrzeug mit Satellitentelefon, GPS und 1. Hilfe Equipment.
    • Fähre Smyril Line von Dänemark nach Island und zurück, 2 Bett Aussenkabine. 
      Fahrzeuglänge 5m, Höhe max. 2.5m.
    • Zwei Übernachtungen im Hotel im Doppelzimmer inkl. Frühstück.
      Alle anderen Nächte verbringen wir im Hochland oder auf Campingplätzen, Gebühren inkl.
    • Verpflegung in den Camps, Frühstück und Abendessen.
    • Exklusives Abendessen 1x in Reykjavik
    • Funkgerät leihweise.
    • Serverzugang für Fototausch.
    • Vorbereitungstreffen mit allen Teilnehmern ca. 2 Monate vor Abreise.
  • Nicht im Preis enthaltene Leistungen

    • Treibstoff
    • Getränke und Mittagessen.
    • Verpflegung auf der Fähre und in Restaurants.
    • Gebühren für Besichtigungen resp. Eintritte.
    • Reiseversicherung, wir empfehlen die Schutzbriefe des ACS Schweiz.
    • Reiseannullationskostenversicherung
  • Verpflegung
    Der Guide kümmert sich in den wilden Camps um Frühstück sowie Abendessen und bereitet diese für die Gruppe zu. Die Gruppe hilft beim Vorbereiten und Abwasch mit!
    In den Restaurants ist das Essen nicht inbegriffen. Ausgenommen ein Abendessen auf Hin- und Rückreise auf der Fähre im à la carte Restaurant.
    Für das Mittagessen und die Getränke ist man selber zuständig.