Die Allradfahrzeuge passieren eine Rampe auf dem Weg zum nächsten Abschnitt. Offroad Lombardei | © 4x4 Exploring GmbH

Lombardei - Kurztrip - diverse Daten

Knackiges Offroad nahe der Schweizergrenze, exklusiv nur durch uns fahrbar!

Anmelden

Reiseroute

Anreisetag

1. Tag

Besammlung in Melide TI beim Bahnhofparkplatz, anschliessend fahren wir los in die umliegenden Berge. Schmale Holzfällerwege führen uns über Stock und Stein hinauf bis zu einem alten Skigebiet. Tolle Aussichten über Lugano und schon geht es weiter Richtung Mittagessen beim Agritourismo.

Der Pfad ist vor allem bei nasser Witterung sehr anspruchsvoll zu fahren. Steil schlängelt sich der Weg hoch auf den Berg, die Abfahrt auf der anderen Seite ist extrem schmal und erfordert gefühlvolles fahren. Gegen 16.30 Uhr sind wir im Agritourismo in Lanzo wo wir bei Apero und gutem Abendessen kulinarisch verwöhnt werden.
Feines italienisches und vor allem auch regionales Essen begleitet uns das ganze Wochenende durch.

Entdeckung eines schmalen Schmugglerpfades sorgt für Spannung und  weckt die Lust auf Abenteuer .  Offroad Lombardei  | © 4x4 Exploring GmbH

Eng, stiel, knackig

2. Tag

Nach einem stärkenden Frühstück am Sonntagmorgen fahren wir um 09.00 Richtung Tal nach Porlezza. Der Weg ist schmal, sehr schmal und nicht für alle Fahrzeuge machbar. Teilweise Milimeter genau muss gefahren werden.

In Porlezza bringt uns eine kurze Asphaltetappe zu einer steilen und fast endlos vorkommenden Strada delle Alpe. Die Strecke ist so steil das diese teilweise mit Beton gesichert werden musste das bei Regen nicht immer alles abrutscht.
Mittagessen wieder im Agritourismo in Lanzo und danach geht es direkt zurück nach Meilde wo wir gestartet sind.
Verabschiedung ist ca. um 16.00 Uhr in Melide.

Wo kein Weg ist, wird ein Weg gemacht. Offroad Lombardei | © 4x4 Exploring GmbH
  • Die nächste Reise findet am 26. – 27. Oktober 2024 (Dauer 2 Tage) statt.
    Weitere geplante Reisen:
    • 19. – 20. Oktober 2024 (Dauer 2 Tage)

  • Preise
    CHF 1150.- pro Fahrzeug mit 2 Personen im Doppelzimmer.
    Kinder und weitere Beifahrer auf Anfrage.

    Rabatte
    Stammkunden, welche bereits einmal eine Reise mit uns gemacht haben, erhalten 10% Rabatt.
    5% Frühbucherrabatt bei einer Buchung bis 9 Monate vor der Abreise. 
    ACS Mitglieder erhalten zusätzlich 5% Rabatt

  • Zusammen mit Track Scout waren wir 2003 die ersten, die den sogenannten Tessiner Kurztrip angeboten haben. Da wir mittlerweile nur noch in der Lombardei fahren dürfen, haben wir vor einigen Jahren auch diesen Kurztrip umbenannt. Wir sind die Einzigen, die seit über 10 Jahren die Bewilligung für die Originalstrecke haben.

    Ein unvergessliches 4x4 Abenteuer in der Lombardei. Fahren Sie mit uns ein Wochenende lang auf den schönsten On- und Offroad-Strecken zwischen Lago di Como und Lago di Lugano. Vorbei an alten Rifugios und unzähligen Grotti, die auch gastronomisch ein Highlight sind. Den Weg hinauf, wo im Winter die Pistenraupen fahren, und oben die atemberaubende Aussicht über das Malcantone geniessen.

    Unterwegs auf alten Schmugglerpfaden an der Grenze zu Italien auf über 2000 m Höhe. Wir zeigen Ihnen die Grenze zur Lombardei von ihrer schönsten Seite. Die Wege dürfen nur mit Genehmigung und ausschliesslich von uns befahren werden, was diese Kurzreise zu einem besonderen Erlebnis macht.

    Schwierigkeitsgrad Samstag 4 / Sonntag 3 - 4
    Samstag Waldpassagen extrem steil und bei Regen schlammig. Schmale Wege und extrem enge Kurven erfordern viel Fahrgefühl. Skipisten können bei Regen extrem rutschig und unbefahrbar werden, so dass wir in den Wald ausweichen müssen.
    Extreme Auswaschungen und starke Steigungen erfordern je nach Bereifung und Fahrzeug den Einsatz von Sperren und Seilwinden.
    Sonntag extrem enge Strecke. Steile und grobschottrige teilweise ausgewaschene Alpstrecke.

    Hunde
    Auf dieser Tour können Hunde mitgenommen werden. Bitte beachten Sie dazu unseren Hundeknigge, denn nicht alle sind Liebhaber der Vierbeiner.

    Mindest- resp. Maximalteilnehmerzahl: 3 resp. 6 Fahrzeuge.
     

    • Ortskundiger Guide Roli Vogel
    • Hotelübernachtung mit Frühstück und Abendessen
    • Ein voll ausgerüstetes Begleitfahrzeug
    • Alle Bewilligungen für die Offroad Strecken
    • Volle Verpflegung (ohne Getränke)
    • Leihweise Funkgeräte
    • Treibstoff
    • Getränke
  • Die Verpflegung ist inklusive ausser Getränke